Allegra! Wenn drei Freunde aus dem Engadin zu Gitarre, Bass und Drumsticks greifen, dann bleibt kein Steinbock ruhig und die Capuns sind noch vor der letzten Note verbrannt.

REAT besteht aus drei Jugendfreunden, welche alle im Unterengadin aufgewachsen sind und immer noch stark mit dem Herkunftsort verwurzelt sind.

m Frühjahr 2020 haben REAT ihre erste EP bestehend aus drei Song veröffentlicht. Im Sommer 2021 erscheint die zweite EP «Larmas Relevantas» («Relevante Tränen») mit drei brandneuen Songs! Alle Lieder werden im rätoromanischen Idiom «Vallader» gesungen. «Für mich war klar, dass ich in meiner Muttersprache singe. Ich kann mich in Rätoromanisch am besten ausdrücken», betont der Songschreiber und Sänger von REAT, Jon Andri Gaudenz. Als Engadiner fühlen sich die Bandmitglieder sehr stark mit der rätoromanischen Sprache verbunden und möchten mit mit ihren Liedern auch einen Teil zu einer sprachlich vielfältigen Musikkultur des Kantons Graubünden beitragen.

Live
04.08.2021 / 19:30 /  Samedan (Chesa Planta Platz)
06.08.2021 / 19:00 / Open Air Chapella

Music

Spotify, Apple Music, Deezer etc.
http://smarturl.it/reat